Profil Jürgen Trouvain

Studium der Phonetik und Linguistik in Saarbrücken und Edinburgh.

Seit 1997 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Phonetik an der Universität des Saarlandes:

Seit 1998 Lehraufträge an Universitäten und Logopädieschulen: Einführungskurse zu Phonetik und Phonologie, Seminare zu Prosodie, nicht-verbalen Vokalisierungen und Sprachsynthese.

Internationale Veröffentlichungen und Vorträge in den Bereichen Prosodie, Sprachsynthese und Expressivität von Sprache. Momentanes Forschungsgebiet: die Phonetik des Lachens und anderer non-verbaler Vokalisierungen.

2003 Eröffnung Phonetik-Büro und Promotion (bei Bill Barry).


Letztmalige Änderung: 14-03-04

 

Seite drucken